Content-Marketing für B2B und B2C: Das sind die 5 entscheidenden Unterschiede

t3n

Der Wert von gutem Content-Marketing ist nicht hoch genug einzuschätzen. Damit es aber funktioniert, muss der Content in den richtigen Kontext eingeordnet werden. Während B2B-Content seinen Wert aus sachlichen und nützlichen Informationen schöpft, kommt es beim B2C-Content vor allem auf emotionale Inhalte an, die das persönliche Interesse des Lesers wecken sollen. Die folgenden fünf Punkte verdeutlichen die wesentlichen Unterschiede zwischen erfolgreichem B2B- und B2C-Content.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf t3n.